MENÜ

Brite klettert zum "Himmelstor"

Neue Plug-in Hybrid-Version* des Range Rover SPort beweist in China ihr hohes Leistungsvermögen. Über schwindelerregende 99 Serpentinen und 999 steile Treppenstufen hinauf zum "Himmelstor" klettert der neue Range Rover Sport Plug-in Hybrid* und meistert damit die "Dragon Challenge". Als erstes Auto überhaupt fährt er auf Passstraße und Treppe den Tianmen Mountain hinauf zu einem der Wahrzeichen Chinas, der Felsformation "Tor zum Himmel" in der Provinz Hunan. Die neue Hybrid-Modellversion* des Geländesportlers mit Ingenium-Benzinmotor, Elektroantrieb und 297 kW (404 PS)* Systemleistung stellt dabei auf einem spektakulären Kurs ihr enormes Leistungsvermögen unter Beweis. In der "Dragon Challenge" saß Le-Mans-Sieger Ho-Pin Tung aus dem Formel-E-Team Panasonic Jaguar Racing am Steuer des Range Rover Sport Plug-in Hybrid*.


*Verbrauchswerte: Range Rover Sport PHEV P400e 2.0 Liter Si4 Ingenium Benzinmotor 297 kW (404 PS): Stromverbrauch (kombiniert) 21 kWh/100 km. Kraftstoffverbrauch kombiniert 2,8 l/100km. CO2-Emission: 64 g/km

Zurück